Grundstück kaufen in Berlin – Das sollten Sie beachten

 

Grundstücke in Berlin sind nicht nur gefragt, sondern auch rar. Ähnlich wie bei Wohnimmobilien übersteigt die Nachfrage das Angebot bei weitem. Für Interessenten ist es schwer, geeignete bebaubare Flächen zu finden. Um ein passendes Grundstück in Berlin zu kaufen, ist Einiges an Vorbereitung notwendig. Wir von ADEN Immobilien unterstützen Sie beim Kauf von Grundstücken in Berlin.

Eigentümer, hier entlang

 

Welche Grundstücksarten (Bauland) gibt es?

 

Wer in Berlin ein Grundstück sucht, sucht in der Regel Bauland. Dieses wird in vier verschiedene Kategorien gegliedert. Aufgrund der unterschiedlichen Eigenschaften ist diese Unterscheidung für Bauherren besonders wichtig. Im Einzelnen sind das:

Bauland

Liegt ein Bebauungsplan vor, gilt ein Grundstück als Bauland. Allerdings bedeutet das nicht automatisch, dass das Grundstück vollständig erschlossen ist. Leitungen für Wasser, Abwasser, Strom oder Gas müssen eventuell noch verlegt werden.

Bauerwartungsland

Derartige Grundstücke werden vom Flächennutzungsplan als zukünftiges Bauland ausgewiesen. Jedoch ist dies nicht zu 100 Prozent sicher. Die endgültige Entscheidung trifft die Gemeinde. Deshalb ist ein Bauerwartungsland häufig ein Spekulationsobjekt.

Fertigbauland

Wird ein Grundstück als Fertigbauland ausgewiesen, erfüllt es alle rechtlichen Voraussetzungen für eine Bebauung. Aber auch das Fertigbauland muss nicht unbedingt vollständig an das öffentliche Versorgungsnetzwerk angeschlossen sein.

Fertiges, freies Bauland

Ein so bezeichnetes Grundstück ist im Bebauungsplan verzeichnet und voll erschlossen. Hier steht einem Bau so gut wie nichts mehr im Wege. Derartige bei Bauherren beliebte Grundstücke finden sich häufig in Neubaugebieten.

Stockfotografie Baby bunte Natur, Dschungel | Grundstück kaufen in Berlin bei Aden Immobilien

Ein passendes Grundstück kaufen! Doch welche Ansprüche habe ich an meinen Grund und Boden?

Welche Faktoren sind beim Grundstückskauf in Berlin zu beachten?

 

Zukünftige Bauherren sollten genau prüfen, um welche Art Grundstück es sich handelt. Dabei geht es nicht nur um die Art von Bauland, sondern auch, ob es sich um ein Grundstücksteil oder ein selbstständiges Grundstück handelt. Denn nur bei einem selbstständigen Grundstück wird der Käufer als alleiniger Eigentümer im Grundbuch eingetragen.

Bei einem Grundstücksteil – einem nicht genau vermessenen Flurstück – sollten Käufer darauf achten, dass das Grundstück im Grundstücksvertrag exakt beschrieben und im Lageplan ebenso exakt eingezeichnet ist. Denn Mauern oder Zäune genügen als Kennzeichnung der Grenze nicht, schließlich sind sie mehr oder weniger einfach zu entfernen.

Darüber hinaus spielt bei Grundstücken in Berlin wie bei fast allen Immobilien die Lage eine große Rolle. Je nach Bezirk können die Preise unterschiedlich sein. Auch Wasser- oder Hanglagen sollten berücksichtigt werden und welche Rolle sie für die Bebauung spielen. Ein höherer Grundwasserspiegel könnte den Bau des Kellergeschosses verkomplizieren und verteuern.

Welche Unterlagen benötige ich beim Grundstückskauf in Berlin?

 

Schon vor der Suche nach einem geeigneten Grundstück sollten Sie daran denken, welche Unterlagen Sie benötigen. Denn vor dem Kauf steht meistens die Klärung der Finanzierung. Die Bank benötigt folgende Unterlagen, um Ihre Bonität zu prüfen und eine Finanzierungszusage für den Kauf eines Grundstücks in Berlin geben zu können: Einkommensnachweise, Steuerbescheide, Nachweise Ihres Eigenkapitals, den Entwurf für den Kaufvertrag vom Notar sowie Lageplan, Grundbuchauszug und Fotos vom Grundstück.

Steht die Finanzierung und es kommt zum Abschluss eines Kaufvertrags sowie zur Beurkundung, sollten Finanzierungszusage, der Kaufvertrag in der endgültigen Fassung und der Grundbuchauszug vorliegen. Für den daran anschließenden Grundbucheintrag wird das Grundbuchamt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung und die Grundstückserwerbsanzeige beim Finanzamt anfordern. Letztere erfolgt durch den Notar.

Wie läuft der Kauf eines Grundstücks in Berlin ab?

 

Bevor Sie sich auf die Suche nach einem Grundstück in Berlin begeben, legen Sie Ihr Budget fest. Welcher finanzielle Rahmen liegt für Kauf, Bebauung und Nebenkosten vor? Denken Sie dabei auch an ungeplante Kosten, für die Sie einen Puffer einplanen sollten. Dann geht es an die Suche nach einem für Ihre Pläne geeigneten Grundstück. Die gängigen Immobilienportale geben einen Überblick über vakante Grundstücke und deren Preise. Sie können auch eine Anfrage bei der Gemeinde stellen, um Informationen zu neu erschlossenen Wohngebieten zu erhalten.

Ein weiterer Punkt ist beim Kauf eines Grundstücks in Berlin besonders wichtig: die Prüfung der Erschließungsleitungen. Ist ein Grundstück nicht erschlossen, kommen hohe Erschließungskosten auf Sie zu. Wasser-, Abwasser- und Stromversorgung sind bei einem erschlossenen Grundstück vorhanden. Auch der Anschluss ans öffentliche Straßennetz ist gegeben.

Weitere Schritte auf dem Weg zum Kaufvertrag: Einsehen von Grundbuch und Bebauungsplan – so erfahren Sie etwa, welche Bau- und Nutzungsbestimmungen es gibt oder ob eine Hypothek auf dem Grundstück liegt. Des Weiteren sollten Sie oder ein Gutachter die Beschaffenheit und die Belastung des Bodens prüfen. Haben Sie alles berücksichtigt, können die Verkaufsverhandlungen für Ihr Grundstück in Berlin starten. Dabei ist der Grundstückspreis von Lage und Bodenrichtwert abhängig.

Fazit:

Ein Grundstück in Berlin zu kaufen ist auf den ersten Blick nicht einfach. Egal ob bebaut oder unbebaut – Grundstücke in der Hauptstadt sind rar und nachgefragt. Bevor Sie sich auf die Suche machen, sollten Sie Ihr Budget festlegen und sich darüber informieren, welche Unterlagen Sie für Finanzierung, Abschluss des Kaufvertrags, Beurkundung und Grundbucheintrag benötigen. Mit der richtigen Vorbereitung und einem Profi wie ADEN Immobilien an der Seite kann der Traum eines eigenen Grundstücks in Berlin wahr werden. Wir begleiten Sie bei allen Schritten und können Sie umfassend zum Ablauf eines Grundstückkaufs in Berlin beraten.

 

Sie suchen ein Grundstück in Berlin? Egal, ob als Investment oder für Ihr Unternehmen – wir von ADEN Immobilie sind durch unsere langjährige Tätigkeit als Immobilienmakler bestens mit dem Berliner Grundstücksmarkt vertraut. Wir finden für Sie die passende Immobilie. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern!

Eigentümer, bitte folgen