Am 14.05.2020 hat der Bundestag über das Gesetz zur „Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser“ beraten und beschlossen. Das Gesetz wurde durch den Bundesrat bestätigt und am 23.06.2020 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Mit Verkündung im Bundesgesetzblatt wurde das Gesetz rechtswirksam und tritt sechs Monate später, also am 23.12.2020, in Kraft. 

Mit dem Gesetz wurde erstmalig und bundesweit die Bezahlung einer Maklerleistung geregelt. Damit werden die Maklerkosten in der Regel zwischen Käufer und Verkäufer 50/50 geteilt

Bisherige Situation 

Insbesondere in Berlin, Brandenburg, Hamburg, Bremen und Hessen wird das Gesetz zu Änderungen führen, da in diesen Bundesländern bis jetzt die Provision zu 100% von der Käuferseite gezahlt wird. Eine gesetzliche Regelung war bis jetzt nicht gegeben und gerade in Berlin war es üblich, eine sogenannte Außenprovision von 7,14 % des Kaufpreises dem Käufer zu berechnen.    

Welcher Gedanke steht hinter dem Gesetz und was bedeutet es für den Käufer? 

Um eine Immobilie zu kaufen, muss man neben dem Kaufpreis für die Immobilie weitere Kaufnebenkosten bezahlen. 

Diese Kaufnebenkosten belaufen sich in Berlin derzeit auf insgesamt ca. 14,5 % des Kaufpreises. Diese Kosten können in der Regel nicht finanziert werden und müssen durch Eigenkapital bezahlt werden. Um diese Kaufnebenkosten zu senken, wurde dieses Gesetz entwickelt. Damit können sich die Kaufnebenkosten in Berlin wie folgt zusammensetzen: 

  • 6 % Grunderwerbsteuer 
  • 3,57 % Maklerkosten (inkl. 19 % MwSt.)
  • ca. 1,5 % – 2 % Notar- und Gerichtskosten (je nach Zusatzgebühren)

Leider kommt eine Senkung der Grunderwerbsteuer für den Gesetzgeber wohl nicht in Frage. 

Wie sieht die zukünftige Regelung aus? 

Für alle Kaufverträge, die nach dem 23.12.2020 geschlossen werden, gelten die Regelungen des neuen Gesetzes.

Das Gesetz zur „Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser“ (Bestellerprinzip) hat folgende Bestandteile: 

  • Alle Verträge zwischen Makler und Käufer/Verkäufer bedürfen der Schriftform.
  • Sobald ein Makler für einen Käufer und Verkäufer tätig wird, beide Parteien mit diesem einen Maklervertrag abgeschlossen haben und der Makler einen Kaufvertrag vermittelt, ist die Courtage von beiden Seiten zu 50 % zu zahlen
  • Bestehen bleibt natürlich immer die Möglichkeit einer 100%igen Innenprovision

Das Gesetz gilt für alle Immobilien, die als Wohnraum dienen. Ausgenommen sind Gewerbeimmobilien sowie Wohnimmobilien mit mehreren Einheiten. 

Was bedeutet das Bestellerprinzip für den Verkäufer? 

Ab dem 23.12.2020 werden bundesweit alle Verkäufer mindestens 50 % der zu zahlenden Maklercourtage bezahlen müssen. Dadurch werden die Verkäufer noch mehr auf die Leistung der Makler, sprich uns als Ihr Immobilienmakler in Berlin, achten. Dies wird zu einer Konsolidierung am Markt führen.  

Warum man sich beraten lassen sollte?

Eine Immobilie stellt einen erheblichen Wert dar und ist in den meisten Fällen nicht nur eine Wohnung. Denn eine Immobilie ist auch eine Geldanlage bzw. eine Altersvorsorge. Allein schon der Wert einer Immobilie macht es notwendig, einen guten Berater an seiner Seite zu wissen. Egal ob beim Kauf oder beim Verkauf. Aber gerade beim Verkauf können viele Fehler gemacht werden, die einen möglichen Gewinn verringern. 

Der Kaufpreis 

Allein den Wert einer Immobilie richtig einzuschätzen, ist äußerst wichtig. Denn eine Wohnung, die im Preis falsch eingeschätzt wird, kann zu Verlusten führen. 

Ein zu hoher Preis führt zu einer sehr langen Vermarktungsdauer und bei den Interessenten zu einer hohen Bekanntheit. Diese Bekanntheit führt aber dazu, dass eine Wohnung in der Regel immer weiter im Preis gesenkt werden muss, um neue Interessenten zu erreichen. Dadurch kann es dazu kommen, dass der gewünschte Kaufpreis nicht zu erzielen ist. Eine Abwärtsspirale ist das Ergebnis.

Bei einem geringeren Kaufpreis kommt es zu einer hohen Nachfrage und vielen Interessenten, die Ihre Wohnung kaufen wollen. Mit Hilfe von professionell geführten Verhandlungen und Gesprächen mit allen Interessenten kann es hier zu einer Aufwärtsspirale kommen, denn die Nachfrage bestimmt das Angebot. 

Professionelles Marketing 

Egal welche Strategie Sie als Verkäufer durchführen wollen, ein professionelles Marketing ist von entscheidender Bedeutung. Ein professionelles Exposé, hochwertige Fotos, eine 360 Grad-Tour, Beratung bzgl. notwendiger Renovierungen, Bonitätsprüfung der Kaufinteressenten, Besichtigungen Ihrer Immobilie, die Beratungen im Rahmen des Kaufvertrages und vor allem auch die Prüfung aller notwendigen Unterlagen sind nur ein paar der wichtigsten Dienstleistungen, die enorm wichtig sind, und die wir als ADEN Immobilien jedem Kunden bieten.  

Immobilienmakler in Berlin ab 2021 

Wir als ADEN Immobilien begrüßen das Gesetz, denn schon immer haben wir als Vermittler zwischen bzw. als Berater für Käufer und Verkäufer gehandelt. Das Gesetz spiegelt unsere Tätigkeit und auch unser Verständnis eines Immobilienmaklers in Berlin wider.

Gerne unterstützen wir Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie. 

ADEN Immo GmbH
Brandenburgische Str. 32
10707 Berlin

Tel.: +49 (0)30 61 67 51 15
E-Mail: 

Unsere Leistungsgarantie für Sie!

Seit knapp einem Jahr sind die Mieten in Berlin durch den Berliner Mietendeckel begrenzt. Genauer gesagt sind die Mieten auf dem Berliner Immobilienmarkt seit dem 18.06.2019 (rückwirkend) gedeckelt und dürfen für mindestens fünf Jahre eine bestimmte Mietobergrenze nicht überschreiten. 

Die Auswirkungen auf den Berliner Immobilienmarkt sind zurzeit noch schwer abzusehen. Einer Studie von Immobilienscout 24 zufolge sind die Mieten durch den Mietendeckel in Berlin stabiler als in anderen Bundesländern und gehen zum Teil sogar zurück. In der Folge gibt es aber auch weniger Mietwohnungen auf dem Markt. Die Inserate bei Immobilienscout für Mietwohnungen, die vor 2014 gebaut wurden, sind in einem Jahr um 44 % zurückgegangen. 

Dafür sind die Anfragen pro Wohnung bei Immobilienscout 24 im Zeitraum von knapp einem Jahr um 231 % gestiegen. Welche weiteren Auswirkungen der Mietendeckel haben wird, bleibt abzuwarten.  

Die Deckelung war bis dato nur für die Neuvermietung maßgeblich und der nächste Schritt folgt Ende des Jahres. 

Entsprechend dem „Gesetz zur Mietenbegrenzung im Wohnungswesen in Berlin“ (Mietendeckel) erfolgt am 23.11.2020 die zweite Stufe des Gesetzes. Mit dieser zweiten Stufe wird der Mietendeckel auf Mietverhältnisse ausgeweitet, die bereits vor Inkrafttreten des Gesetzes vermietet waren. Damit wird dem Mieter die Möglichkeit gegeben, die Mieten zu senken, sofern die Miete zu hoch ist. Laut Gesetz ist die Miete zu hoch, wenn sie die Mietobergrenzen gemäß Mietentabelle um mehr als 20 % übersteigt. 

Wie hoch die Mietobergrenze jeder einzelnen Wohnung ist, muss genau berechnet werden. Es gibt verschiedene Faktoren, die sich erhöhend auswirken können. Einen ersten Anhaltspunkt bietet aber die Mietentabelle des §6 MietenWoG Bln.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, würden wir uns freuen, Sie zu beraten.
Gerne kümmert sich ADEN Immobilien, Ihr Immobilienmakler in Berlin, auch darum, den optimalen Mieter für Ihre Wohnung zu finden!

Unser Service für Sie!

Es braucht Zeit und ist oft belastend, Bewerbungen durchzugehen oder vor Ort zu sein, um seine Wohnung zu zeigen: Seit mehreren Jahren stellt das Vermietungsteam von ADEN Immobilien seine Dienste und sein Fachwissen zur Verfügung, um Sie bei Ihrem Vermietungsprojekt zu begleiten. Wir übernehmen alles für Sie: von der Mietpreiseinschätzung Ihrer Wohnung bis zur Unterzeichnung des Mietvertrags! 

Vermietung von Wohnungen

1. Vorbereitende Maßnahmen:
Wir machen uns nicht nur ein Bild von der Immobilie und der Nachbarschaft, sondern prüfen auch die Notwendigkeit möglicher Reparaturen und Renovierungen.

2. Mietpreiseinschätzung und -beratung:
„Mietendeckel“, „Mietpreisbremse“, „Mietspiegel“, alles wesentliche Konzepte, die bei der Festlegung Ihrer Miete zu berücksichtigen sind, die Ihnen jedoch vage erscheinen mögen. Wir beraten Sie über die beste Strategie für Ihr Projekt und informieren Sie über Ihre Verpflichtungen als Vermieter. 

3. Die Suche nach einem Mieter in Etappen:

Exposé: Ihr Eigentum aufwerten und dabei der Realität treu bleiben: ein erfolgreiches Konzept mit unseren hochwertigen Präsentationsmöglichkeiten inklusive:

  • Professionelle HDR- und Weitwinkel-Fotos
  • Virtueller Rundgang (360°)
  • Aussagekräftiger Text

Vorauswahl der Bewerbungen:
Dutzende, manchmal Hunderte von Bewerbungsunterlagen für eine Immobilie erreichen uns. Wir übernehmen das Prüfverfahren für Sie, bei dem unseriöse oder ungeeignete Anträge beiseitegelegt werden.

Besichtigungen:
Besichtigungen können ab dem Tag nach der Onlinestellung der Immobilie stattfinden. Wir bieten mehrere Besichtigungszeiten an, um allen die Möglichkeit zu geben, sich für die Wohnung zu bewerben und sie vor allem zu besichtigen. Ein zufriedener Mieter ist ein zufriedener Vermieter!

Die Auswahl des Mieters:
Ein Treffen mit den Interessenten reicht nicht aus: Wir sammeln und analysieren sorgfältig ihre Unterlagen, um die qualifiziertesten Bewerbungen einzureichen, die Ihren Kriterien entsprechen. Prüfung evtl. Mietrückständen, Bonitätsprüfung, Arbeitsvertrag… viele Dokumente, die es uns erlauben, für Sie einen
seriösen Kandidaten auszuwählen, mit finanzieller Stabilität und Respekt.

Die Vorteile von ADEN Immobilien

  • Kenntnis des Marktes und Verständnis des rechtlichen Kontextes
  • Sparen Sie Zeit und Energie: Dank der Verfügbarkeit und des Engagements unseres Teams können Sie sich auf Ihre täglichen Aufgaben konzentrieren.
  • Langfristige Partnerschaften mit Handwerkern und Verwaltern, die mit einer internationale Kundschaft vertraut sind

Kontaktieren Sie uns, um Ihre Suche zu starten!

Tel.: +49 (0)30 61 67 51 15
E-Mail:

Zur Unterstützung unserer benachbarten Geschäfte erhalten Sie von uns 500,- € *

= 10 Gutscheine à 50 € für ausgewählte Läden und Restaurants in unserer Nachbarschaft.

*Dieses Angebot gilt für jeden erfolgreichen Immobilienverkauf mit einem exklusiven Maklervertrag mit ADEN Immobilien.

Ab sofort und bis zum 31.12.2020.
Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

 


Büro Charlottenburg:
                 Büro Friedrichshain:          
Giesebrechtstr. 16                      Grünberger Str. 50
10629 Berlin                             10245 Berlin
030 – 220 66 11 77                   030 – 29 77 87 80

www.aden-immo.com

Täglich werden wir von Ihnen, unseren Kunden, gefragt, wie sich der Immobilienmarkt in Berlin in den letzten Wochen entwickelt hat und wie er sich aus unserer Sicht entwickeln wird. Wir von der ADEN Immo GmbH stehen täglich an vorderster Front und beobachten das Marktgeschehen natürlich sehr genau.

Die Immobilie in Krisenzeiten

Gerade in Krisenzeiten hat die Immobilie als Anlageform einen großen Vorteil im Vergleich zu anderen Anlageformen. Immobilien befriedigen ein Grundbedürfnis. Ganz nach dem Motto:“ Gewohnt wird immer“! Gerade in Ballungsräumen wie Berlin wird sich durch die Corona-Krise die Nachfrage nach Wohnimmobilien unserer Meinung nach nicht verändern. Berlin hat seit Jahren eine verschwindend geringe Leerstandsquote. Im Jahre 2018 lag diese laut einer Studie von Statista bei ca. 0,8 %. Was kontinuierlich für eine größere Nachfrage als Angebote auf dem Markt sorgt.

Wie hat sich Corona auf unsere Arbeit ausgewirkt

Wenn wir uns unsere Zahlen anschauen, können wir sehen, dass es Mitte März eine kurze „Anfragendelle“ gab. Jedoch wurden bestehende Kaufprozesse, Notartermine und Besichtigungstermine unter Einhaltung aller notwendigen Hygienemaßnahmen weiter durchgeführt. Insgesamt gab es weniger Besichtigungstermine, allerdings waren diese von höherer Qualität. Wir sprechen und informieren die Kunden im Vorfeld und machen virtuelle Besichtigungen am Computer. Virtuelle Besichtigungen haben wir zum Glück 2015 für die Vermietung und den Verkauf eingeführt, was nun für alle Beteiligten von Vorteil ist.

Die Preisentwicklung der letzten Zeit

Seit Anfang April hat sich die Nachfrage wieder normalisiert und das Interesse an Immobilien ist ungebrochen. Die Preise für Wohnungen haben in den letzten Wochen, seit Beginn der Krise, nicht nachgegeben. Allerdings muss man festhalten, dass Preise, die oberhalb des Marktes angesiedelt sind, derzeit nicht umzusetzen sind.

Die Preise in der Zukunft

Ob und inwieweit sich die Preise in Zukunft verändern, ist sehr schwer zu prognostizieren. Das hängt von der zukünftigen Konjunktur ab bzw. wann eine Erholung eintritt. Natürlich gibt es derzeit eine gewisse Zurückhaltung bei Großinvestitionen. Allerdings ist aus unserer Sicht derzeit nicht erkennbar, dass Immobilienpreise in Berlin signifikant sinken werden. Natürlich sprechen wir hier nur von Wohnungen, ob als Kapitalanlage oder als Eigenheim.

Eigentümer, die ihre Wohnung verkaufen wollen, sollten das derzeitige Preisniveau nutzen, um ihre Immobilie zu veräußern, denn die Preise der nächsten 24 Monate sind schwer vorauszusagen. Wohnungssuchende können ihre Suche weiter fortsetzen. Es ist zu erwarten, dass gerade über einen Zeitraum von 10 Jahren und mehr eine Geldanlage in eine Immobilie sinnvoll ist.

Wir freuen uns, Sie beraten zu dürfen. Es ist gerade in diesen Zeiten wichtig, auf die individuelle Situation eines Käufers oder Verkäufers einzugehen. Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Ihr Team von ADEN Immobilien


Tel: + 49 30 61 67 51 15

Unsere sozialen Netzwerke

Finden Sie unsere Favoriten in der Vorschau und unsere Immobilienberatung in unseren Netzwerken

Immobilienexperten in Berlin und Paris

ADEN IMMOBILIEN ist ein internationales Expertenteam mit Fokus auf Immobilien in Paris und Berlin.

ADEN IMMOBILIEN ist Ihr Ansprechpartner für Immobilien in Paris und Berlin: Verkauf, Kauf, Vermietung, Miete sowie Gebäude & Neubauprojekte.